(Bild: Blockberry Creative)

Heute wurde der Rausschmiss des Mitgliedes bekanntgegeben.

Das Wort “Rausschmiss” sollten niemals leichtsinnig bei dem Abgang eines Mitgliedes verwendet werden. Hier passt es leider wie die Faust aufs Auge. Blockberry Creative veröffentlichte heute auf LOONAs digitalem Fancafe einen Brief, in dem verkündet wurde, dass Chuu aus der Gruppe “entlassen” wurde und künftig nicht mehr als LOONA-Mitglied auftreten wird. In dem Brief wird der Grund des Ausschlusses aus der Gruppe genannt: Chuu sei angeblich verbal übergriffig gegenüber Mitarbeitenden Blockberry Creatives gewesen. Sie hätte ihre “Macht” gegenüber den Mitarbeitenden “missbraucht”. Blockberry Creative arbeitete aktuell daran, die Situation mit den Betroffenen aufzuarbeiten und unterstütze diese in ihrer Genesung.

Für Orbits ist es natürlich ein Schock. Eine Drehbuchautorin des YouTube-Channels “Chuu Can Do It” meldete sich aufgrund der Neuigkeiten auf Instagram. Die Anschuldigungen seien so lustig, erklärte sie in einer Instagram Story, denn Jiwoo (Chuus bürgerlicher Name) würde sich eher um andere kümmern als um sich selbst. Außerdem hatte sie sich um die Angestellten Blockberry Creatives gesorgt, da diese womöglich kein Gehalt erhalten hatten.

Im März war bekannt geworden, dass Chuu Blackberry Creative verklagt hatte, um aus dem exklusiven Vertrag mit BBC zu kommen. Der Klage wurde teilweise stattgegeben, sodass der Vertrag vorerst aufgehoben wurde, bis das Gericht zu einer Entscheidung kommt. Im Laufe des Jahres kam durch eine Fansite Chuus ebenfalls heraus, dass ihr nicht mal mehr ein Manager gestellt werde und sie zu ihren Arbeitsterminen mit Taxis fahren sowie ihr Gepäck selbst tragen müsse. Das hatte sich das ehemalige LOONA Mitglied nicht lange auf sich sitzen lassen und hatte im Oktober ein Ein-Frau-Label namens Chuu Co., Ltd. gegründet. Ihre Mutter agiert bei dem Label als Direktorin.

Chuu Co., Ltd. soll sich künftig um die Produktion von Alben, Konzertplanungen, Management, Öffentlichkeitsarbeit und ähnlichem kümmern.

Wir wünschen Chuu von Herzen nur das Beste bei ihren künftigen Projekten.

By Min

4 thoughts on “LOONA: Chuu wird aus der Gruppe geschmissen”
  1. […] lassen, dass sie aktiv an ihrem ersten Solo-Album arbeiten. Chuu, die letzten November aus ihrer ehemaligen Girlgroup geschmissen wurde, ist seit letztem Jahr bei BY4M Studio unter Vertrag und wird voraussichtlich in der zweiten […]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.