(Bildquelle: visitkorea,or.kr)

Für jeden Touristen ist es wichtig, gewisse Verhaltensregeln aus dem Land das man besuchen möchte zu kennen, bzw. sich daran zu halten, besonders wenn es ein langer Urlaub sein soll, um kein negatives Bild oder Missgunst zu ernten.

Straße

  • Niemand wirft seinen Müll auf die, allerdings gibt es so gut wie kaum Mülleimer auf der Straße. Der Müll wird mit nach Hause genommen.
  • In Korea wird nicht einfach auf der Straße geraucht und schon gar nicht beim Laufen.

 

 Nase

  • Muss man sich die Nase putzen, sollte man auf die Toilette gehen und sich da möglichst lautlos schnäuzen.
  • Sollte jemand niesen, wird diesem nicht Gesundheit gewünscht sondern es ignoriert und nichts gesagt.

 

Essen 

  • Das Essen wird untereinander geteilt, außer Suppen und der Reis, da hat jeder seine eigene Portion
  • Es werden keine Stäbchen in den Reis senkrecht rein gesteckt. Dies gehört zum Ahnenkult. Am besten die Stäbchen auf das Schälchen drauflegen oder neben dran auf eine Serviette legen.
  • Es wird mit dem Essen gewartet bis die älteste Person am Tisch anfängt zu essen.
  • In manchen Restaurants sitzt man auf einem Kissen auf dem Boden. Dort sollte man nicht die Füße bzw. die Fußsohlen unter dem Tisch ausstrecken oder die des Gegenübers berühren, und man sollte diesen Bereich nie mit Schuhen betreten.
  • Trinkgeld ist ein Tabu in Korea. Das Trinkgeld ist bereits in einer Servicepauschale im Preis enthalten Denn Trinkgelder wirken auf viele wie ein Almosen.

 

Rolltreppe

  • Es ist verboten sich auf Rolltreppen vorzudrängeln.

 

Freizügigkeit

  • Kein großer Ausschnitt. Dafür ist die Kürze von Hosen und Röcken egal, die können so kurz sein wie man will.

 

Hände

  • Wenn du etwas entgegennimmst, wird es mit beiden Händen angenommen oder mit der rechten Hand, wenn die linken Hand das rechte Handgelenk hält.

Verkehrsmitteln

  • Sitzplätze für Schwangere, Behinderte und ältere Menschen sollten frei gelassen werden. Möglicherweise steht dort 노약자석 was “Sitzplätze für Behinderte, ältere Menschen und schwangere Frauen” bedeutet.
  • Laut telefonieren und laute Gespräche führen sollte unterlassen werden.

 

WC

In Korea sind die Rohre extrem dünn, deswegen steht neben dem Klo ein Mülleimer. Dort sollte man das Klopapier reinwerfen.

By Elli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.