(Bildquelle: koreatimes.co.kr)

Nützliche Tipps zum Taxifahren in Korea!

Farbcodes 

Koreanische Taxis haben 3 verschiedene Farben und jede Farbe steht für eine unterschiedliche Preisspanne.

(Bildquelle: seoulistic.com)

 

Die allgemeinen Taxis sind die billigsten und am häufigsten zu sehen. Meistens sprechen die Fahrer hier nur Koreanisch.

 

 

Die internationalen Taxis sind orange und sind für ausländische Touristen. Außen sollte das Schild 인터내셔널 택시 (International Taxi) stehen. Bei diesen Taxis gibt es einen kostenlosen Übersetzungsdienst in drei Sprachen (Chinesisch, Japanisch und Englisch). Dieses Taxi kann jedoch nur per Online-Reservierung oder Telefonreservierung gebucht werden. Die Personen, die den Anruf annehmen, sprechen alle drei Sprachen fließend. sie kosten jedoch mehr als die Allgemeinen

 

(Bildquelle: kojects.com)

Schwarze Taxis haben den teuersten Tarif aller Taxitypen. An den Seiten befinden sich gelbe Streifen mit der Aufschrift  모범택시 (Modelltaxi oder Premium-Taxi). Die schwarzen Taxis haben geräumige Sitzplätze.  Die Taxifahrer können ein bisschen Englisch.

 

 

Preise in Seoul

Allgemeines Taxi:

Modelltaxi
Tipps 
Ein Taxi nehmen: Wenn man ein Taxi vorbeifahren sieht, winkt man mit der Hand und das Taxi hält an. Leuchtet die Kontrollleuchte jedoch rot, wenn ein Taxi vorbeifährt, bedeutet das, dass ein Kunde darin sitzt.
T-Money Card oder Kreditkarte: Auch wenn man im Taxi bar bezahlen kann, empfehle ich persönlich mit T-Money- oder Kreditkarte zu bezahlen, da man bei Abzocken oder Beschimpfungen usw. Einspruch einlegen kann und sein Geld ganz oder teilweise wieder bekommt. Außerdem kann man so das Taxi besser herausfinden, falls man was von sich im Taxi vergisst.

KAKAO TAXI 카카오택시
Die KAKAO TAXI App ist ein bisschen wie UBER, nur eben das man sie nur in Korea nutzen kann. Genau wie bei Uber benötigt man eine Handynummer, allerdings geht hier nur eine koreanische Nummer, um sich zu registrieren. Wenn man das Kakao Taxi verwendet, kann man auch praktischerweise die Nummer vom Taxifahrer auch von der App aus anrufen, wenn es Probleme gibt, z.B. wenn man etwas vergessen hat.

By Elli

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.