(Bild: Yuehua Entertainment)

In “Hate Rodrigo” rechnet sie mit anderen ab, die ihren Stil klauen.

Choi Yena hat mit ihrer B-Side “Wicked Love”, die einen ersten Vorgeschmackt auf ihr neues Album “HATE XX” geben sollte, bereits den Ton angegeben. Mit einer eindrücklichen Choreographie erklärt sie, dass sie sich nie wieder verlieben will.

Heute wurde nicht nur das Album veröffentlicht, sondern auch der Titeltrack “Hate Rodrigo”. In der Kollaboration singt sie zusammen mit (G)I-DLEs Yuqi, dass sie doch sehr überrascht ist, dass andere Leute ihren Stil klauen. Benannt wird dabei Olivia Rodrigo, die auch kurzzeitig im Musikvideo auftaucht.

https://twitter.com/StoneMusicEnt/status/1673617163847110656

Wenn ihr Lust auf mehr bekommen habt, könnt ihr euch hier “HATE XX” anhören!

By Min

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.